mpm Update

Ausgabe 01|2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2013 verlief für mpm besonders erfolgreich. Neben zahlreichen Auszeichnungen für Mitarbeitermagazine und Geschäftsberichte konnten wir unser Team um einige neue Talente erweitern. Denn als neue Art Agentur bieten wir ein einzigartiges Leistungsspektrum, das ein interdisziplinäres und starkes Team erfordert – besonders angesichts der zahlreichen neuen Geschäftsberichte, die 2013/2014 in unserem Haus produziert wurden.

In diesem Newsletter erhalten Sie einen Überblick über unsere aktuellen Projekte und Referenzen. Zudem wollen wir Ihnen zeigen, wie wir für ein breites Kundenspektrum erfolgreich konzipieren, beraten und produzieren – ob Print, Online oder Tablet.

 

Speziell mit unserem Redaktionssystem machen wir die Zusammenarbeit zwischen Agentur und Unternehmen einfacher und effizienter – und auch Sie können diese Vorteile für Ihre Kommunikation nutzen.

Wenn wir Sie mit unserem „UpDate“ neugierig gemacht haben, schauen Sie doch einmal persönlich vorbei: In unseren kostenfreien Workshops geben wir einen Einblick in die aktuellen Trends der Unternehmenskommunikation und des Publishings und wagen einen Blick in die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen

Corporate Book
entworfen

Zum 50-jährigen Jubiläum des Tank- und Servicekarten- Unternehmens UTA gestaltete mpm ein besonderes Präsent für Mitarbeiter, Partner und Kunden:
Das Kreativteam entwickelte das Konzept für ein hochwertiges Corporate Book, das mit umfangreichem Archivmaterial die Geschichte des Unternehmens von 1963 – 2013 erzählt.
KION GROUP GESCHÄFTSBERICHT

Storytelling mit Strategie

Als Kommunikationsinstrument wirkt der Geschäftsbericht nicht nur nach außen. Auch intern stärkt ein durchdachtes Mitarbeiterkonzept das Wirgefühl. Dazu schicken mpm und die KION Group die Leser beim Geschäftsbericht 2013 auf eine Reise um die Welt.

Sechs Marken, mehr als 22.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern: Als stark aufgestellter Konzern ist die KION Group weltweit erfolgreich. Je größer das Unternehmen ist, desto schwieriger kann es aber sein, die Unternehmenskultur und das Gefühl der Zusammengehörigkeit unter den Mitarbeitern zu fördern. Für den Imageteil des Geschäftsberichts 2013 entschied sich die KION Group daher zusammen mit mpm, acht Mitarbeiter aus verschiedenen Marken, Geschäftsbereichen und Regionen vorzustellen. In Anlehnung an den Firmen- Slogan „We keep the world moving.“ berichten jene unter dem Motto „What drives us every day“, was sie beruflich und privat antreibt – und wie diese Einstellung zum Leitbild des Unternehmens passt.

Imageteil mit persönlicher Note

Anhand einer detaillierten Matrix wurden den einzelnen Leitsätzen der Equity Story verschiedene Geschichten zugeordnet. Professionelle Journalisten und Fotografen reisten um die Welt, um die Protagonisten vor Ort zu treffen. Das Ergebnis ist ein emotionaler Geschäftsbericht, der stark an den Mitarbeitern und ihrem Engagement für die KION Group orientiert ist. Mit Liebe zum Detail in Wort und Bild geben die Image-Stories ein exemplarisches, aber zugleich umfassendes Bild der Menschen, die hinter dem Konzern stehen. Handschriftliche Zitate und ein klarer regionaler Bezug stärken die persönliche Note des Imageteils – ohne den Bezug zur Unternehmensstrategie zu verlieren. Durch das mpm Redaktionssystem konnten alle am Bericht beteiligten Abteilungen und das Agenturteam eng zusammenarbeiten und so eine effiziente und zeitorientierte Produktion ermöglichen.

BRENNTAG AG

Crossmedialer Bericht für Brenntag

Zum zweiten Mal hat die Brenntag AG ihren Geschäftsbericht mit mpm produziert. Von der Konzeption über die Gestaltung und Redaktion des Imageteils bis zur Produktion: mpm übernahm die Produktion von Printbericht und Onlineversion, die zur Bilanzpressekonferenz veröffentlicht wurden.

Die Brenntag AG mit Sitz in Mühlheim an der Ruhr ist Weltmarktführer der Chemiedistribution. Dass dazu sehr viel mehr gehört als ein effizientes Logistiksystem, zeigt der Geschäftsbericht 2013 unter dem Motto „On time worldwide“. Nach einem mit mpm gemeinsam erarbeiteten Konzept berichten im Imageteil des Geschäftsberichts vier Mitarbeiter aus Thailand, Mexiko, Deutschland und den USA von ihrem Arbeitsalltag.

Berichte, Reportagen, Interviews, Infografiken und Bilderserien zeigen, wie Brenntag die individuellen Anforderungen seiner Stakeholder rund um die Uhr und den Globus erfüllt. Dieser Anspruch setzt sich auch im gestalterischen Konzept fort: Zeitzonen und Tag - und - Nacht- Gleiche ziehen sich als Designelemente durch den gesamten Bericht. Eine aufwendige Produktion mit Klapper im Umschlag, Registerstanze und hochgeprägtem Titel ergänzen das Layout. Zusätzlich produzierte mpm in diesem Jahr auch eine eigenständige Onlineversion, die im Responsive Design von allen Endgeräten aufrufbar ist.

Neue Projekte

Südzucker-Geschäftsbericht mit mpm

Die Mannheimer Südzucker AG hat sich dazu entscheiden, den Geschäftsbericht 2013/14 mit mpm zu gestalten. Die Agentur unterstützt den größten europäischen Zuckerproduzenten bei Konzeption, Layout, Redaktion und Produktion des Berichts, dessen Imageteil einen Fokus auf die Wertschöpfungskette in den verschiedenen Unternehmensbereichen legt.

 

Neuen Intranet-Auftritt für KanAm Grund entwickelt

Für KanAm Grund konzipierte mpm ein neues Intranet. Angelehnt an die Internet-Auftritte des Immobilienfonds-Anbieters, entstand im ersten Schritt ein Basis-Intranet für die Mitarbeiter mit wichtigen Funktionen wie News, Gesellschaftshandbuch und Telefonbuch. Für den News- Bereich ist der weitere Ausbau zu einer Art Mini-Wikipedia schon vorgesehen.

DEUTSCHE LEASING

Geschäftsbericht-Konzept zum neuen Claim für Deutsche Leasing entwickelt

Kaum ein Instrument der Unternehmenskommunikation erreicht eine so breite Zielgruppe wie der Geschäftsbericht. Und kaum ein Marketingelement ist so wichtig wie der Leitspruch eines Unternehmens. Nachdem die Deutsche Leasing 2013 den Claim „Mehr im Blick“ eingeführt hatte, entschied sich der Finanzdienstleister zusammen mit mpm, auch den Geschäftsbericht unter dieses Motto zu stellen.

Anhand von sechs spezifischen Projekten im In- und Ausland erzählt die Deutsche Leasing nun, was „Mehr im Blick“ für sie konkret bedeutet – und welche Vorteile außergewöhnlicher Service für Kunden wie Partner bringt. Das von mpm gestaltete Lentikular-Cover führt diesen Anspruch auch im Layout fort. So zeigen mpm und Deutsche Leasing im Geschäftsbericht 2012/2013, wie die verschiedenen Elemente der Unternehmenskommunikation sich mit einem durchdachten Konzept gegenseitig ergänzen und in ihrer Summe ein umfassendes Bild der Corporate Identity bieten.

BENTELER AG GESCHÄFTSBERICHT:

Up to Date mit
Responsive Design

Kein klassischer Printbericht, dafür zwei auf unterschiedliches Nutzerverhalten ausgerichtete Onlineversionen: Für die Benteler International AG mit Sitz in Salzburg hat mpm ein Konzept entwickelt, das den Leitsatz „Online First“ auf ein neues Level bringt. Denn zusätzlich zum Online- Geschäftsbericht wurde auch die PDF-Version für das Internet optimiert: Das Querformat sowie die verfeinerte Blickführung erleichtern das Lesen am Bildschirm und schaffen Platz für großformatige Bilder.

Responsive Design für alle Geräte

Der Online-Geschäftsbericht passt sich mit Responsive Design den aktuellsten Entwicklungen der Branche an. So sind alle Inhalte bequem vom Laptop, Tablet oder sogar Smartphone abrufbar, auch die Tabellenansicht wurde für verschiedene Geräte optimiert. Neben Konzept und Gestaltung übernimmt das Kreationsteam von mpm auch die gesamte Redaktion des Imageteils. In drei Image-Stories wird jeder Geschäftsbereich vorgestellt: Eine Aufmacherseite mit großformatigem Bild leitet in die Business Unit ein, Interviews geben Einblicke in Forschung & Entwicklung, Kundenservice sowie aktuelle Schwerpunkte bei Benteler. Eine Betrachtung aktueller Marktentwicklungen im jeweiligen Segment ergänzt das inhaltliche Konzept und gibt einen Ausblick auf Bentelers Positionierung in der Zukunft.

GDCH ONLINEKOMMUNIKATION:

Kompletter Online-Relaunch:
Die Chemie stimmt!

Ein komplettes Onlineportfolio aus einer Hand: Die Zusammenarbeit zwischen mpm und der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) begann 2011 mit dem Relaunch der Vereins- Webseite. Mit einer klareren Struktur und der Einbindung von rund 40 Redakteuren in das neue Content-Management- System TYPO3 konnte die Pflege des Auftritts erheblich vereinfacht werden. Interaktive Standortkarten sowie ein geschützter Mitgliederbereich mit zusätzlichen Infos und Angeboten wie Onlinezugang zu wissenschaftlichen Publikationen ergänzen die Webseite. Nach dem erfolgreichen Abschluss dieses Projekts konnte die Kooperation auf weitere Elemente der Onlinekommunikation ausgeweitet werden: So wurde das e- Marketing-Modul des mpm Digital Marketing Centers 3.0 mit der Webseite verknüpft, um die automatisierte Anmeldung für den GDCh- Newsletter zu ermöglichen.

Datenbank für mehr Interaktion

Weiteres Highlight des Onlineangebots ist die Bewerberdatenbank, die mpm 2014 veröffentlichen konnte. Chemiker auf Jobsuche erstellen hier ein persönliches Profil, das von der GDCh mit Stellenausschreibungen deutscher Unternehmen abgeglichen und gegebenenfalls anonymisiert weitergeleitet wird. Die Tagungsund Fortbildungsveranstaltungen der GDCh können mithilfe der von mpm implementierten Schnittstelle zum Event-Management-System der GDCh online recherchiert werden. Referenten der Fortbildungskurse hinterlegen mit einem von mpm erstellten Zusatztool Kursinformationen online, sodass ohne Medienbruch daraus Werbematerial und Kursunterlagen datenbankgestützt erstellt werden können.

FRAPORT AG
B-TO-B-KOMMUNIKATION:

Redaktion, Gestaltung und Produktion für Magazin

Der Frankfurter Flughafen ist der drittgrößte Flughafen Europas – und mit mehr als 300 gewerblichen Mieteinheiten auf dem 41.000 Quadratmetern auch eine bedeutende Einkaufsstätte für Passagiere.

Um Mieter über aktuelle Entwicklungen zu informieren und bei der erfolgreichen Geschäftstätigkeit zu unterstützen, veröffentlicht die Fraport AG seit 2000 das Printmagazin „Retail World“. Das Kreativteam von mpm unterstützt den Flughafenbetreiber seit 2013 bei der Redaktion, Gestaltung und Produktion des Magazins.

Mit Informationen zu Sortimentsveränderungen, aktuellen Promotion-aktionen und Baumaßnahmen hat sich „Retail World“ als attraktiver und wichtiger Bestandteil der Stakeholder-Kommunikation etabliert. Das zwölf Seiten starke Heft wird in einer Auflage von rund 1.000 Stück produziert und erscheint zwei bis vier Mal im Jahr.

Kurzmeldungen

EFFIZIENTER WORKFLOW FÜR BG ETEM:

800 Publikationen im Redaktionssystem

Mit mehr als 800 Eigenpublikationen kann die Mediensparte der Berufsgenossenschaft für Energie, Textil, Elektro und Medienerzeugnisse (BG ETEM) schon als Kleinverlag zählen. Mitgliedermagazin, Schulungsunterlagen und Präventionsmaterial: Weil an der Produktion der Publikationen zahlreiche interne und externe Redakteure beteiligt sind, suchte die BG ein funktionales Redaktionssystem für ihr Medienportfolio. In einem Ausschreibungsverfahren konnte sich das Agenturteam mit dem mpm Online Publisher gegen zahlreiche andere Bewerber durchsetzen.

Bildersuche leicht gemacht

Nach mehreren Workshops zur umfassenden Workflowanalyse und der Definition effizienterer Arbeitsprozesse entwickelte mpm ein neues Konzept für die schrittweise Migration der Publikationen in das Redaktionssystem. Dazu leitete mpm etliche Trainingssessions für die Redakteure der BG ETEM und anderer beteiligter Agenturen. Zusätzlich ersetzte die Agentur den bisherigen Fileserver durch eine mit dem Intranet verknüpfte Mediendatenbank, in der interne wie externe Autoren durch eine detaillierte Schlagwort-Suche schnellen Zugang auf Bilder und Inhalte haben. Der gesamte Betrieb des Systems erfolgt im Rechenzentrum von mpm anhand höchster Sicherheits- und Performancestandards.

Mehr Überblick dank Publikationsmanager

Im Publikationsmanager, der durch eine Schnittstelle mit dem mpm Online Publisher verbunden ist, können die Verantwortlichen der BG ETEM zudem einen Überblick über alle Medien gewinnen. 2014 wird mpm die Berufsgenossenschaft weiter technisch bei der Umstellung auf das Redaktionssytem unterstützen.

MOBILE PUBLISHING:

Multichannel für Henkel, Boehringer und ING-DiBa

Digitale Medien erhöhen die Reichweite, denn sie erreichen Nutzer auch kurzfristig und unterwegs. Um den wachsenden Ansprüchen der Zielgruppe gerecht zu werden, entscheiden sich immer mehr Unternehmen für eine digitale Umsetzung ihrer klassischen Printmedien. 2013/2014 entwickelte mpm Multichannel-Publishing- Konzepte für die Geschäftsberichte von Henkel und Boehringer Ingelheim sowie für das Mitarbeitermagazin „intern“ der ING-DiBa.

2013 stand für den globalen Konzern Henkel ganz im Zeichen der neuen Unternehmensstrategie. Unter dem Motto „Global führend mit Marken und Technologien“ zeigt Henkel im aktuellen Bericht, wie die strategischen Prioritäten an den Standorten weltweit umgesetzt werden. Durch einen rotierenden Globus als Key Visual werden die zugehörigen Stories nun im Online-Geschäftsbericht verortet. Der interaktive Kennzahlenver- gleich und das dynamische Download-Center, mit dem einzelne Tabelleninhalte individuell heruntergeladen werden können, runden den Onlinebericht ab. Zudem wurde der Bericht in Henkels Corporate App integriert. Auch der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim entschied sich in diesem Jahr für einen umfassenden Onlinebericht im Responsive Design und eine für Smartphones optimierte Kurzversion. mpm entwickelt zudem eine Kiosk-App, in dem der Imageteil des Berichts als interaktives Magazin mit dem optisch ansprechenden Parallax-Effekt aufgewertet wurde. Die Direktbank ING-DiBa setzt weiterhin auf das mit mpm erarbeitete Tablet-Publishing-Konzept für ihr Mitarbeitermagazin „intern“, das mittlerweile mehrfach prämiert wurde. So bietet das Magazin relevante Informationen für Mitarbeiter – ob am Desktop oder unterwegs.